Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Allgemein 0

Stand: 8.07.2020

Stand: 20.06.2020

Ab Montag, dem 22. Juni 2020 öffnen die Grundschulen für alle Schülerinnen und Schüler.

Alle Schüler*innen haben in der vergangenen Woche eine Elternbrief mit den organisatorischen Umsetzungsschritten und umfangreichen Informationen erhalten. Der Unterricht findet an unserer Schule nach folgendem Plan statt.

Klasse 1 und 2: Montag  bis Donnerstag bis 12:20 Uhr                        Klasse 3 und 4: Montag bis Donnerstag bis 13:05 Uhr                     Klasse 1 bis  4: Freitag bis 11:20 Uhr     

Es werden hauptsächlich die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch unterrichtet. Die Klassen werden von ihren KlassenlehrerInnen unterrichtet, manchmal ist noch eine zweite Lehrkraft mit eingeteilt.                                          

Die Notfallbetreuung gibt es ab dem 22. Juni  in der bisherigen Form nicht mehr. Es wird eine Betreuung nach dem Unterricht angeboten, diese sollte aber nur von den Eltern genutzt werden, die auf Grund ihrer Berufstätigkeit dringend Betreuung benötigen. Eine Anmeldung hierfür ist dringend entweder per Mail info@schulebreiterhagen.de oder telefonisch 05621 1085 erforderlich.

Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind vom Schulbesuch zu befreien. Dafür ist eine schriftliche Information an die Schulleitung notwendig. Kinder die zu Hause bleiben, bearbeiten dann ihre Aufgaben wie bisher im Homeschooling. 

Ab Dienstag, dem 2. Juni werden wir einen weiteren Schritt der Schulöffnung für alle Klassen unserer Schule gehen. Wir haben ein Konzept entwickelt, welches die Besonderheiten unserer beider Schulstandorte berücksichtigt und daher teilweise unterschiedlich ist.                                                

Alle Schüler*innen haben am Montag und Dienstag einen umfassenden Elternbrief mit allen Informationen und den Schultagen erhalten, an denen für die jeweiligen Schüler*innen Präsenzunterricht stattfindet.

Am 2. und 3. Juni startet zunächst der Unterricht für die Klassen 4a, 4b, 4AW, 2a, 2b, und 1 AW.         Die Klassen 1a, 1b, 3a, 3b, 2AW und 3 AW kommen am 4. und 5. Juni in die Schule.                                         

Dieser Zweitagesrhythmus wird bis zur vorletzten Schulwoche beibehalten. In der letzten Woche gibt es ein leichte Änderung, damit wir uns von unseren Viertklässlern am Freitag, dem 3. Juli 2020 verabschieden können.

Sicher ist der tageweise Schulbesuch noch nicht die optimale Lösung für Sie und die Kinder, aber nach wie vor steht der größtmögliche Gesundheitsschutz im Vordergrund.

Regelungen für den Präsenzunterricht

Der Unterrricht beginnt am Hauptstandort Breiter Hagen um 7:55 Uhr. Ab 7:30 Uhr ist eine Aufsicht auf dem Schulhof. 7:45 Uhr dürfen die Kinder ins Schulgebäude und begeben sich in ihre Lernräume und die dort zugewiesenen Plätze. Jede Klasse ist in zwei Lerngruppen aufgeteilt.                        Unterrichtet werden die  Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. An den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, erhalten die Schüler*innen Aufgaben für das Arbeiten zu Hause. Alle weiteren Informationen erhalten die Kinder an den Präsenztagen von ihren Klassenlehrerinnen.

Wichtig: Beim kleinsten Anzeichen von Erkrankungen oder Unwohlsein sollen die Schüler*innen nicht in die Schule kommen. Falls dies während des Schultages auftritt, werden wir Sie umgehend anrufen und Sie bitten, Ihr Kind sofort abzuholen, damit die Ansteckungsgefahr (auch mit anderen Infektionskrankheiten) für alle anderen minimiert wird.

Sollte Ihr Kind krankheitsbedingt nicht in die Schule kommen können, so bitten wir bis 8:00 Uhr um telefonische Abmeldung.

Notbetreuung

Ein wichtiger Punkt für unsere Planungen ist die Betreuung nach dem Unterricht.  Die reguläre Betreuung wird auch weiterhin nicht stattfinden, aber es gibt die Notbetreuung.  Dafür benötigen wir von Ihnen, falls Sie Bedarf haben dringend zeitnah eine Anmeldung telefonisch 05621 1085 oder per Mail info@schulebreiterhagen.de                     

Ohne Voranmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich!!!

Stand: 12.05.2020

Am Mittwoch, dem 20. 05. 2020 findet eine Schulelternbeiratssitzung unter Einhaltung der Abstandsregeln in der Schule Breiter Hagen statt.

Die Klassenelternbeiräte erhalten dort alle Informationen über die Wiederaufnahme des Schulbetriebes ab dem 2. Juni. Danach werden alle Eltern schriftlich über die weitere Organisation des Schulalltages und die festgelegten Präsenzunterrichtstage ihrer Kinder bis zu den Sommerferien informiert. 

An unserer Schule werden ab Montag, dem 18. 05. 2020 zuerst die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 den Präsenzunterricht wieder aufnehmen – hierzu haben alle Eltern einen Elternbrief mit detaillierten Informationen erhalten.

 

 Stand: 30.04.2020

In der Schulwoche vom 4. 05.2020 – 8.05.2020 findet an unserer Schule die reguläre Notbetreuung statt. Derzeit sind 20-22 Kinder angemeldet.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 erhalten von Ihren Klassenlehrerinnen zu Beginn der nächsten Woche neues Material. Konkrete Informationen hierzu werden über die Klassengruppen weitergeleitet. Die Klassen 3 und 4 bearbeiten weiter das Material, was sie bereits erhalten haben.

Kontaktmöglichkeit für Fragen oder Anmeldungen in der Notbetreuung: info@schulebreiterhagen.de

Stand: 24. April 2020

Wie bereits von den Medien angekündigt, wurde heute die Wiederaufnahme des Schulbetriebes für die vierten Schuljahrgänge vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof bis auf Weiteres eingestellt.

Konkrete Angaben erhalten Sie unter folgendem Link:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/schulbetrieb-der-4-jahrgangsstufe-der-grundschulen-wird-am-27-april-nicht-aufgenommen

Alle Informationen die Eltern und Schüler*innen von uns als Schule erhalten haben, sind somit hinfällig. Auf den Start am Montag war unsere Schule gut vorbereitet und Schulleitung und Lehrkräfte hatten sich auf die ersten Schüler*innen gefreut. 

Für die Viertklässler geht das Lernen wie folgt weiter:

Am Montag, dem 27. 04. 2020  können Eltern oder die Schüler selbst im Zeitraum von 10:30 Uhr – 13:00 Uhr ihre Arbeitsmaterialien für das weitere Lernen zu Hause in ihren Klassenräumen am Breiten Hagen bzw. in Altwildungen abholen. Die Klassenlehrer werden vor Ort sein. 

Nach wie vor gibt es eine Notbetreuung für die Kinder, deren Eltern in den sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Außerdem wurde diese Notbetreuung auf alleinerziehende Berufstätige erweitert.

An unserer Schule findet die Notbetreuung am Hauptstandort Montag-Freitag von 7:45 Uhr bis 15:00 Uhr statt, bei dringend notwendigen Bedarf kann dieser Zeitraum auch auf 17 Uhr erweitert werden.

Die Anmeldung für die Notbetreuung kann über die E-Mailadresse info@schulebreiterhagen.de erfolgen oder telefonisch über das Schulsekretariat von 8:00 bis 13:00 Uhr.

Die Kinder der Jahrgänge 1-3 erhalten ihre Aufgaben weiterhin über die bekannten Wege von ihren Klassenlehrern.

Aber auch eine positive Nachricht gab es heute:

Der Kreisausschuss hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Betreuungsbeiträge ab dem Monat April 2020 für die Dauer der unterrichtsfreien Zeit auf Grund der Coronakrise ausgesetzt werden.

Aktuelle Informationen erhalten Sie immer über die Ho

 

Stand: 07.05.2020

Nach den Sommerferien  wird im Schuljahr 2020/21 der Regelbetrieb an allen Schulen wieder aufgenommen.

Stand: 30.04.2020

In der Schulwoche vom 4. 05.2020 – 8.05.2020 findet an unserer Schule die reguläre Notbetreuung statt. Derzeit sind 20-22 Kinder angemeldet.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 erhalten von Ihren Klassenlehrerinnen zu Beginn der nächsten Woche neues Material. Konkrete Informationen hierzu werden über die Klassengruppen weitergeleitet. Die Klassen 3 und 4 bearbeiten weiter das Material, was sie bereits erhalten haben.

Kontaktmöglichkeit für Fragen oder Anmeldungen in der Notbetreuung: info@schulebreiterhagen.de

Stand: 24. April 2020

Wie bereits von den Medien angekündigt, wurde heute die Wiederaufnahme des Schulbetriebes für die vierten Schuljahrgänge vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof bis auf Weiteres eingestellt.

Konkrete Angaben erhalten Sie unter folgendem Link:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/schulbetrieb-der-4-jahrgangsstufe-der-grundschulen-wird-am-27-april-nicht-aufgenommen

Alle Informationen die Eltern und Schüler*innen von uns als Schule erhalten haben, sind somit hinfällig. Auf den Start am Montag war unsere Schule gut vorbereitet und Schulleitung und Lehrkräfte hatten sich auf die ersten Schüler*innen gefreut. 

Für die Viertklässler geht das Lernen wie folgt weiter:

Am Montag, dem 27. 04. 2020  können Eltern oder die Schüler selbst im Zeitraum von 10:30 Uhr – 13:00 Uhr ihre Arbeitsmaterialien für das weitere Lernen zu Hause in ihren Klassenräumen am Breiten Hagen bzw. in Altwildungen abholen. Die Klassenlehrer werden vor Ort sein. 

Nach wie vor gibt es eine Notbetreuung für die Kinder, deren Eltern in den sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Außerdem wurde diese Notbetreuung auf alleinerziehende Berufstätige erweitert.

An unserer Schule findet die Notbetreuung am Hauptstandort Montag-Freitag von 7:45 Uhr bis 15:00 Uhr statt, bei dringend notwendigen Bedarf kann dieser Zeitraum auch auf 17 Uhr erweitert werden.

Die Anmeldung für die Notbetreuung kann über die E-Mailadresse info@schulebreiterhagen.de erfolgen oder telefonisch über das Schulsekretariat von 8:00 bis 13:00 Uhr.

Die Kinder der Jahrgänge 1-3 erhalten ihre Aufgaben weiterhin über die bekannten Wege von ihren Klassenlehrern.

Aber auch eine positive Nachricht gab es heute:

Der Kreisausschuss hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Betreuungsbeiträge ab dem Monat April 2020 für die Dauer der unterrichtsfreien Zeit auf Grund der Coronakrise ausgesetzt werden.

Aktuelle Informationen erhalten Sie immer über die Homepage.